Azienda agricola Internuraghes

Das Projekt sieht die Realisierung einer forstwirtschaftlichen Bildung in einem Bereich des landwirtschaftlichen Betriebs “Internuraghes” von der Größe von circa 6 ha vor. Der landwirtschaftliche Betrieb befindet sich in der Nähe des Wohngebiets der Kommune Nuoro (NU), in der Ortschaft Internuraghes; er beschäftigt sich schon lange mit Getreideanbau und Tierhaltung und beabsichtigt die Tätigkeiten durch eine Aufforstungsmaßnahme, deren Ziel die landschaftliche Valorisierung der Bereiche ist, die in der Vergangenheit Brachland oder Weide waren, zu diversifizieren.

Die verwendeten Arten sind autochthone Mittelmeereichen mit einem überwiegenden Anteil an Korkeichen und diese stammen aus den öffentlichen Baumschulen, die dem Forstamt Sardiniens, Gebietsdienst Nuoro, unterstehen. Die in einem Behälter aufgezogenen Pflanzen haben durchschnittlich ein Alter von 2-3 Jahren und eine durchschnittliche Höhe von 1 m und sind von sicherem und zertifiziertem lokalen Ursprungs, um den ursprünglichen genetischen Reichtum der früher in dieser Gegend existierenden Wälder zu schützen.

All diese Maßnahmen wurden nach den Kriterien der ökologischen Nachhaltigkeit realisiert, wobei beste Forstwirtschaft betrieben und darauf geachtet wird, keine negativen Auswirkungen auf den Boden, das Wasser und die Luft zu erzeugen.

Nach der Anpflanzung wurden verschiedene Pflegemaßnahmen ergriffen, um das Anwachsen der kleinen Pflanzen und eine ausgeglichene Entwicklung des Pflanzenbestands zu gewährleisten.

Parks für Kyoto


Kontrollstandard

VER


Typologie der Emissionsgutschriften

RINA


Zertifizierer

5,4


Verwendete Hektar

860
(von insgesamt 3.380)


Von Dani in 100 Jahren erzeugte Emissionsgutschriften  

1.082
(von insgesamt 2.100)


Von Dani gepflanzte Bäume