Dani SpA Protagonist der nachhaltigen Revolution in der Gerbungsbranche

Zero Impact, die äußerste Spitze der Forschung von Dani SpA

01-04-2015

Zero Impact Sustainable Leather by Dani ist die äußerste Spitze der Forschung von Dani SpA, Unternehmen von Arzignano (VI) das – als weltweit erste Gerberei – im Jahr 2011 die Umweltzertifizierung Carbon Footprint erhielt.

 

Dani kann heute gegerbtes Leder ohne Chrom und frei von Schwermetallen präsentieren, nach der neuen ISO-Norm 15987, die den zulässigen Höchstgehalt dieser Substanzen auf weniger als 0,1% festlegt, ausgehend von der zertifizierten Fähigkeit den vollständig italienischen Produktionszyklus zu messen und zu überwachen.

Natürliche Enzyme und Polysaccharide ersetzen die Schwermetalle, das Finish wird mit Produkten auf Wasserbasis realisiert, das sind einige der Passagen, die zu einer Umweltbilanz von Null beitragen; jedoch nur die gründliche und erschöpfende Kenntnis des Rohmaterials und seiner Bearbeitung ermöglichte dem führenden Unternehmen der Branche in der Nachhaltigkeit Leder mit den gleichen Charakteristiken von Geschmeidigkeit, Glanz und Festigkeit zu erzielen, das Dani zum Partner der weltweit führenden Einrichtungsmarken machte.

Es sind genau die Anregungen und Beiträge der wichtigsten Kunden in Form von Experimenten, die die Entstehung von Zero Impact begleiteten, was nicht nur charakteristisch für ein Produkt, sondern für ein weitreichenderes Projekt ist.


Um die absolute Kompensation des CO2-Ausstoßes zu erzielen, hat sich Dani, vereint mit AzzeroCO2, als Energy Service Company akkreditierte Gesellschaft zu einem Wiederaufforstungs-Programm verpflichtet.

 

Die Emissionen werden mit dem Carbon Footprint und Berechnungsinstrumenten quantifiziert, die auf Grund von Studien, weitgehend akzeptiert von der wissenschaftlichen Gemeinschaft und realisiert von internationalen Organisationen (World Resources Institute, World Business Council for Sustainable Development, International Panel on Climate Change), definiert wurden. Sie werden mit dem Kauf von “Emissionsgutschriften“ kompensiert, die von den Aufforstungsprojekten im Parco Nazionale des Gargano, in der Ortschaft Internuraghes (NU), im Parco Fluviale del Po e dell’Orba (AL), im Parco Regionale del delta del Po Veneto (RO) kommen und der Absorption von insgesamt 2.000 Tonnen CO2eq dienen.

Vielseitiges Unternehmen, Fahnenträger des besten Made in Italy, mit einer starken Berufung zur Internationalisierung - Dani SpA hat heute einen Handelssitz in den USA in New Jersey, einen in China in Guanghzou, sowie Werke zum Zuschneiden und Nähen in Slowenien und in Tunesien, und eines in Wisconsin, spezialisiert auf die Gerbung von Hirschleder. Und demnächst kommt es zur baldigen Eröffnung von drei Show Room in Mailand, New York und Hong Kong.

Eine unternehmerische Lebhaftigkeit, die es ermöglichte in Zeiten der “Veränderung“ von 48 Millionen Umsatz im Jahr 2010 auf 207 im Jahr 2013 überzugehen.