Es entsteht das erste Leder ohne Folgen für die Umwelt

10-04-2015
Désirée, Gamma und Living Divani präsentieren in der Vorschau auf der Möbelmesse das erste, für die Umwelt leichte, sogar federleichte Leder ohne Folgen für die Umwelt, das dem unumgänglichen Bedürfnis der Einrichtungswelt entspricht Produkte zu realisieren, die die Natur und die Gesundheit des Verbrauchers schützen.

Es wird von Dani SpA, hergestellt, die sich seit 65 Jahren einer profunden Kultur der Gerbung rühmen kann und sich seit mehr als 10 Jahren in der Entwicklung von nachhaltigem Leder widmet, dank eines komplexen Systems von Forschung, Innovation, Zertifizierungen sowohl im ökologischen als auch im sozialen Bereich, ausgehend vom Schutz und der Schulung von circa 1.000 Mitarbeitern.


Das Projekt investiert in Kürze auch in anderen Branchen, ausgehend von Schuhen und Lederwaren, bis zum Erreichen der Automotive-Branche, die in Dani einen Partner für die führenden Automobilhersteller der Welt sieht.